FDP begrüßt Ausbau von 5G und Glasfaser in Saarbrücken

Die FDP-Fraktion im Stadtrat von Saarbrücken begrüßt ausdrücklich die Weiterentwicklung des Mobilfunknetzes in Saarbrücken und unterstützt alle Aktionen in diese Richtung, die durch das Rathaus und den Dezernenten für Wirtschaft, Soziales und Digitalisierung der Landeshauptstadt Saarbrücken, Tobias Raab, initiiert werden. Hierzu mache es Sinn, dass städtische Grundstücke und Immobilien genutzt werden, um dort Sender für das 5G Netz zu installieren. Ein funktionierendes schnelles Internet sei für eine Stadt wie Saarbrücken, in der viele Firmen ansässig sind, die eine solche Technologie benötigen, lebenswichtig. Dies sei auch Teil der Wohn- und Arbeitsqualität in Saarbrücken, die gestärkt werden müsse. Dr. Helmut Isringhaus, Fraktionsvorsitzender der FDP im Stadtrat: „Saarbrücken ist eine 15 Minuten-Stadt. Hier hat man alles sehr nah beieinander, sowohl Einkaufsmöglichkeiten und vielfältige Gastronomie, als auch Kultureinrichtungen, Kitas, Schulen, Hochschulen, Ärzte, Parks und Fitnessstudios. Sogar Frankreich ist in 15 Minuten erreichbar. Saarbrücken ist eine ideale Stadt der kurzen Wege und dadurch auch für hoch qualifizierte Arbeitskräfte, die im Home-Office arbeiten können, sehr attraktiv. Der Ausbau von 5G und Glasfaser in Saarbrücken muss große Priorität haben.